· 

Hygienekonzept

Zum Betrieb der Fluggelände Gschasi und Hörnleberg, Elztalflieger e.V.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gäste unserer Fluggelände,
Nachfolgende Regelungen gelten ab Montag, 18.10.2021 in den Fluggeländen der Elztalflieger.

  1.  Krankheit
    Jeder der sich krank fühlt oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu Personen hatte, die an COVID-19 erkrankt sind, bleibt zuhause.
  2.  Einhaltung der Corona Bestimmungen.
    Mit Betreten des Fluggeländes Gschasi oder Hörnleberg bestätigt man, die Bestimmungen der jeweils aktuellen Corona VO von Baden-Württemberg (pdf, 482 kb) zu kennen und einzuhalten.
  3. Abstands- und Hygieneregeln
    Die empfohlenen Hygieneregeln sind einzuhalten. Diese sind generell Einhalten des 1,5m Abstandes, auch bei Starthilfe, Partnercheck und Liegeprobe.
    Kann der 1,5m Abstand nicht eingehalten werden, ist eine selbst mitgebrachte medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/N95) zu tragen.
     Für Notfälle liegen in den Fahrzeugen Einmalhandschuhe und -masken bereit.
  4. Nutzung der Fluggelände Gschasi und Hörnleberg
    Die Nutzung der Fluggelände Gschasi und Hörnleberg ist Vereinsmitgliedern des Elztalflieger e.V. (aktiv und passiv) sowie des Drachen- und Gleitschirmfliegerclub Drei-Kreis-Eck e.V. / Schonach gestattet. Gäste dürfen die Gelände nach vorheriger Registrierung nutzen (s. 4.1
    4.1 Gästeregelung
    Gäste erhalten nach einmaliger Registrierung eine bis auf Widerruf befristete Freigabe. Zur Registrierung sendet jeder Gastpilot eine Mail unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer an gast@elztalflieger.de.
    Die Angabe der Daten in der Betreffzeile (Bsp.: Max Mustermann, Muster-straße 1, 12345 Musterstadt, 0123/123456) ist ausreichend. Innerhalb von 2-3 Tagen versenden wir eine Antwortmail.
  5. Dokumentation der Anwesenheit im Gelände.
    Zur Rückverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten wird in beiden Fluggeländen eine Anwesenheitsliste eingeführt: Jeder Pilot sendet bei Ankunft UND Abfahrt im/vom Gelände eine Mail unter Angabe von Kommen oder Gehen, Vorname, Nachname und Fluggelände an folgende Mailadresse: flugbuch@elztalflieger.de
    Beispiel für Betreffzeile: Kommen, Max Mustermann, Gschasi
  6. Freilichtbegegnungsstätte am Landeplatz Gschas
    Die Nutzung der Freilichtbegegnungsstätte ist abhängig von der aktuellen Hospitalisierungsinzidenz des Landkreises Emmendingen (aktuelle Daten unter: https://www.landkreis-emmendingen.de/aktuelles/coronavirus/fallzahlen-inzidenz-impfzahlen-und-lageberichte).
  7.  Auffahrten mit unseren Bussen
    Die Auffahrt zu den Startplätzen mit Privat-PKWs ist untersagt. Die Platz- und Raumsituation in unseren Bussen entspricht derjenigen im ÖPNV.
    Maskenpflicht
    Fahrer und Mitfahrer haben eine selbst mitgebrachte medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/N95) zu tragen.
    Nicht Immunisierte Mitfahrer
    sind in Basis- und Warnstufe nach Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises zulässig. Der Fahrer informiert sich vor Antritt der Fahrt, ob nicht immunisierte Mitfahrer anwesend sind und lässt sich ggf. Testnachweise vorlegen.

    In der Alarmstufe ist nicht immunisierten Personen die Mitfahrt untersagt

jeder Pilot ist eigenverantwortlich im Fluggelände unterwegs und die vorgenannten Regeln sind von jedem Piloten zwingend einzuhalten. Der Verein übernimmt keine Haftung bei Verstößen.


Für den Vorstand
Friedrich Vogtsberger 1. Vorsitzender Elztalflieger e.V.
E-Mail: 1.vorstand@elztalflieger.de

Download
Hygienekonzept zum herunterladen und ausdrucken
211010_hygienekonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0