Hörnleberg

Das Fluggebiet

Hier hat unser Verein seine Wurzeln. (Erstbefliegung durch Th. Geiger 1975) Der Hörnleberg liegt an der Einmündung des Simonswälder- in das Elztal. Die Talgemeinden sind Gutach/Bleibach und Winden im Elztal.

Auf der Bergspitze trohnt, von weitem sichtbar, die alte Wallfahrtskapelle.

Samstag, Sonntag und Feiertags gibt es einen geregelten Fahrdienst zum Startplatz mit dem Vereinsbus. Die Auffahrt zum Startplatz erfolgt großenteils über Waldwege, die für privaten Autoverkehr gesperrt sind.

Startplatz Süd

Hörnleberg Start Süd
Hörnleberg Start Süd

In einer breiten Schneise gelegener, etwas steiler Naturstartplatz. Geeignet für Drachen und Gleitschirm. Er liegt nur wenige Höhenmeter unterhalb  der Bergspitze (907 m AMSL)

Von Süden frei angeströmt kann hier gut im dynamischen Hangaufwind gesoart werden, Thermik entwickelt sich schon in der frühen Mittagszeit.

Windmessanlage ( am Südstartplatz)Tel.Nr.: 0152 363 216 72
Koordinaten: N 48°08´ O 08°01´
Startplatzhöhe: 870m AMSL
Erforderliche Windrichtung: S bis WSW
Höhendifferenz 510m

 

Startplatz Nordost

Blick vom Hörnleberg NO
Blick vom Hörnleberg NO

In einer schmalen Schneise gelegener Naturstartplatz. Geeignet für Drachen und Gleitschirm. Nicht ganz einfach, weil schmal und kurz.

Koordinaten:

N 48°08´ O 08°03´

Startplatzhöhe: 

760m AMSL

Erforderliche Windrichtung: N-NO

Höhendifferenz:

430m

 

 

 

Info´s speziell für Gastflieger
Geländeordnung_Hörnleberg_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.6 KB

Landeplatz

Der Landeplatz für beide Startgelände befindet sich im Elztal, östlich der Bahnlinie bei Niederwinden am Dürrenbergweg, Höhe: 330 AMSL

Für Flieger die vom Südstartplatz kommen gilt, rechtzeitig ins Elztal abfliegen, um den Landplatz sicher zu erreichen.

Bitte nicht mit dem privaten Pkw den Feldweg zur Landewiese befahren. Die Fahrzeuge sollten unbedingt im Schulhof von Niederwinden abgestellt werden
(Abfahrtsort des Vereinsbusses)

Notlandeplatz

Wilder Mann Bleibach
Hörnleberg Notlandeplatz "Wilder Mann" in Bleibach.

"Wilder Mann" Der Landeplatz liegt am Ortsrand von Gutach-Bleibach vom Südstart gut einsehbar.

Deutscher Hängegleiter Verband
Mitgliedsverein

Elztalflieger auf Facebook

 

Wieland mit schönem Erfolg bei den German Open in Slowenien mehr...

Aktuelle Daten von unserer Wetterstation Gschasi

SpeedCounter.net - Besucherzähler