Tafelbühl

Das Fluggebiet

Tafelbühl von der Simonswälder Seite
Tafelbühl von der Simonswälder Seite

Der Tafelbühl liegt im Bereich der Gemeinden Simonswald und Winden im Elztal.

Betreut wird das Gelände vom Gleitschirmclub Lenticularis e.V.

Der Startplatz Süd liegt südlich unterhalb des Gipfels vom Tafelbühl in Richtung Simonswald. Er wird zu Fuß bei leichtem Anstieg in ca. 25 min. vom Gfällhof aus erreicht. Die Windverhältnisse dort sind oft durch Seiten- und Rückenwind geprägt. Der zugehörige Landeplatz liegt auf einer Geländekuppe in Haslachsimonswald. Im hinteren Haslachsimonswälder Tal gibt es nur wenig geeignete Notlandeflächen.

 

Der Startplatz Nordwest liegt westlich auf dem Grat zum Hörnleberg und ist nach Oberwinden hin ausgerichtet. Man erreicht ihn zu Fuß in ca. 5 min. vom Startplatz Süd aus abwärts.Der abschüssige und zur Straße geneigte zugehörige Landeplatz liegt im vorderen Erzenbachtal an der Straße nach Oberwinden. Im hinteren Talbereich gibt es kaum geeignete Notlandeflächen.

(Quelle Homepage DsC Lenticularis e.V.)

Weitere Infos beim GsC Lenticularis e.V.

Deutscher Hängegleiter Verband
Mitgliedsverein

Elztalflieger auf Facebook

 

Wieland mit schönem Erfolg bei den German Open in Slowenien mehr...

Aktuelle Daten von unserer Wetterstation Gschasi

SpeedCounter.net - Besucherzähler