Verlautbarungen

Verlautbarungen · 04. Juli 2020
Alle Teilnehmer am Flugbetrieb melden sich bei Ankunft im Gelände per E-Mail an und beim Verlassen ebenfalls wieder ab. Mailadresse: flugbuch@elztalflieger.de Gäste melden sich am Vortag per Mail an gast@elztalflieger.de unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer an. Die Angabe der Daten in der Betreffzeile (Bsp.: Max Mustermann, Musterstrasse 1, 12345 Musterstadt, 0123/123456789) ist ausreichend. Bis spätestens 22.00 Uhr versenden wir eine Antwortmail mit Annahme oder Ablehnung (wenn...
Verlautbarungen · 07. Juni 2020
Wir haben schon vor einiger Zeit uns entschieden einen Ersatz für den etwas schwach gewordenen Mitshubishi zu besorgen. Das Pflichtenheft schrieb vor: Allrad mit Untersetzung 8-9 Sitzer. Anfang des Jahres sind wir fündig geworden! Es wurde ein Sprinter von der Schweizer Armee. Allrad, Untersetzung und Sperre zuschaltbar, 9 Sitzer.
Verlautbarungen · 19. März 2020
Liebe Flugsportfreunde und Luftaufsicht, mit sofortiger Wirkung hat der DHV alle Fluggebiete gesperrt. Dieses ist die weitreichendste Maßnahme, die wir seit Bestehen unseres Verbandes jemals erlassen haben. Die genaue Erläuterung sowie laufend aktuelle Informationen dazu findet ihr in unserer Top-News zur Corona-Lage auf www.dhv.de. Anordnung: In Anbetracht der Tatsachen ordnet der DHV gem. § 29 LuftVG (Luftaufsicht) an, dass bis auf Weiteres alle vom DHV erteilten Geländeerlaubnisse nach...
Verlautbarungen · 04. März 2020
Hallo liebe Vereinsmitglieder, leider musste aufgrund der Vorschriften (Versammlungsverbot) bezüglich der Coronaepidemie unsere Mitgliederversammlung auf zunächst unbestimmte Zeit verschoben werden. Eine kleine Bitte des Schriftführers: Hat sich bei Euren Daten etwas geändert? Seid Ihr Umgezogen, habt eine neue Bankverbindung, eine neue Rufnummer oder Mailadresse? In diesen Fällen bitte eine kurze Rückmeldung an mich. Bitte nutzt dazu das Formular...
Verlautbarungen · 16. Februar 2020
beschädigter Weg
Ein Teil des Weges zum Gschasikopf (Gferchweg) ist nach Geröllabgang und Unterspülung stark beschädigt. Die Durchfahrt mit den Vereinsfahrzeugen zum Startplatz, ist derzeit nur mit äußerster Vorsicht zu befahren.